Passion – BDSM & Fetisch Messe 2019

Die faszinierendsten Outfits muss ich den Hunden, sowie dem Pferd zuschreiben, blieben sie doch als Bilder im Kopf hängen, ebenso ein Mann, älteren Kalibers, der ein Halsband mit integrierter Nasenfessel trug. Zwischen all diesen Paradiesvögeln, die sich genauso wie Rena, wohl in ihren Körpern fühlten, war die Sklavin nicht anders, sie passte dahin und war doch ein Einzelstück.

Clubbesuch Steinhaus

Gegen 22:00 Uhr betraten wir den Steinhaus-Erlebnisclub, grob wurde uns alles beschrieben und der Laden war echt gut voll. Wir gingen erstmal in die Umkleide, die Ähnlichkeiten mit der in einer Schwimmhalle hatte und zogen unsere heiße Outfits für diesen Abend an. Das der Sklavin bestand aus schwarzen HighHeels, die leicht glitzern, sowie silbernen Nippelpanzern. Bedeckt wurde ihr Körper mit einem schwarzen Oberteil, das die Brüste durch den Stoff erkennen ließ, sowie einem durchsichtigen Rock, der bei jedem Schritt leicht wehte.

Hamburg, erster Clubbesuch

Endlich von der Couch aufgerafft, liefen wir weiter herum und blieben auf der höheren Etage des Romanik-Raumes stehen, von dort hatten wir eine gute Sicht auf eine Frau, die im Atrium über einen Bock gelegt, ihren Arsch mit den verschiedensten Schlaginstrumenten bearbeitet bekam.